11


✮ Kaffeeklatsch - Der Kulturtalk aus der BLACK BOX ✮


✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮

Dienstag 16. März, 18 Uhr // BLACK BOX im cuba
Kaffeeklatsch - Kulturtalk - Gast: Achim Leufker (Literaische Comedy, Slam Poet)

11
Herr Weber klatscht mit seinen Gästen über Kultur in kulturarmen Zeiten.
Zu Gast: Achim Leufker - Buchautor, Slam Poet


https://www.youtube.com/user/tatwortslam

Seit vielen Jahren kennt und schätzt Andreas Weber, der Moderator des Kaffeeklatsches, Achim Leufker als Slam Poeten, Lesebühnenautor und Kabarettisten. Jetzt hat Leufker die vielen Monate ohne Auftritte genutzt, seine Textmappe auf Stand zu bringen und daraus ein Buch zu machen. Beim Braunschweiger Blaulicht Verlag erscheint im März eine Kurzgeschichtensammlung, die - soviel ist schon im Vorfeld klar - kein Auge trocken lässt. Leufker weiß mit Humor umzugehen und seine trockene westfälische Natur lässt jeden Auftritt von ihm zum Erlebnis werden.
Glücklicherweise hat Achim Leufker einen normalen Brotjob ausserhalb der Kultur, so dass es an diesem Dienstag nicht die gewohnten Krokodilstränen gibt, die der Moderator so gerne mit seinen Gästen kullern lässt.
Sicherlich wird es auch kein nachgeholter Karneval werden (wobei der Moderator schwören könnte, dass Leufker Karneval kann). Sicher ist eigentlich nur eins: es gibt Filterkaffee, und bei Wunsch sogar mit Hafermilch.

https://www.youtube.com/user/tatwortslam

Dienstag 23. Februar, 18 Uhr // BLACK BOX im cuba
Kaffeeklatsch - Kulturtalk - Gast: Carola von Seckendorff

11
Herr Weber klatscht mit seinen Gästen über Kultur in kulturarmen Zeiten.
Zu Gast:Carola von Seckendorff


https://www.youtube.com/user/tatwortslam

Künstlerinseite Carola von Seckendorff

"Theater ist für mich die unmittelbarste Kunst. Geschaffen für den Augenblick. Ein Theaterabend glückt, wenn der Zuschauer und der Schauspieler diesen Augenblick von ganzem Herzen zusammen erschaffen. Theater lebt, wenn der Zuschauer mit Freude aufs bloße Konsumieren verzichtet. Darum strebe ich neben der Wiederholbarkeit, die Einmaligkeit an, das Unwiederholbare. Also die Quadratur des Kreises." (c. von Seckendorff)
Seit vielen Jahren ist Carola von Seckendorff als Schauspielerin und Regisseurin in Münster zu erleben. Dabei zeigt ein Blick auf ihre Produktionen, dass sie keine Scheu hat, über den Tellerrand zu schauen. So hat sie noch im letzten Jahr mit der Klangkünstlerin Anja Kreysing ein Corona – taugliches Hörstück auf die Bühne und ins Radio gebracht.
Doch was ist, wenn es keinen Tellerrand gibt?
Was ist, wenn die Bühnen leer bleiben müssen?
Was ist, wenn der Augenblick, das Hier und Jetzt zwischen Publikum und Künstler, das für das Theaterspiel und die Darsteller*innen so wichtig scheint, nur über die Vermittlung anderer Medien, also zum Beispiel Film, möglich ist? Für die Darstellenden Künste ist der direkte Kontakt zum Publikum, der Augenblick, in dem der Zuschauer das Wesen hinter der Rolle, das „Wer“ erkennt, vielleicht wichtiger als in den anderen Künsten.
Vielleicht - und das ist doch mal eine Frage, die der Moderator des Kaffeeklatsches stellen könnte – hat die Theaterszene besonders, also mehr als die anderen Künste unter den gegenwärtigen Bedingungen zu leiden?
Vielleicht ist es aber auch Blödsinn, nach mehr oder weniger zu fragen?

Vieleicht habt ihr Fragen? Dann sendet sie uns gerne an: tatwort@cuba-muenster.de Vielleicht wird der Moderator sie dann stellen (jedenfalls verspricht er es).
https://www.youtube.com/user/tatwortslam

✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮
Montag - Freitag, 10-18 Uhr Uhr // cuba Foyer
#tinyartgallery - Die Gallerie der kleinen Formate

11 Münsteraner Künstler und Kulturschaffende zeigen in der temporären Gallerie kleinen Formate ihre Sicht der Dinge.
Facebook Event beitreten


✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮ ✮